Bambus Terrassenholz


Bambus ist kein Holz, sondern eine Gras Art. Es gibt über 1300 verschiedene Bambus-Sorten, von denen 300 einen holzartigen Stamm haben. Das bedeutet, dass das Material tatsächliche Holz- Eigenschaften (Härte, Elastizität, schrumpfen / quellen, usw.) hat. Etwa 100 Arten sind kommerzialisiert. Die größeren Bambus-Arten gehören zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen / Bäume auf der Erde. Dieser Bambus wächst in 2 bis 4 Monaten in seine volle Länge. Die Arten, die vom Produzenten verwendet werden ("Moso" genannt, oder seine botanische Bezeichnung: Moso Phyllostachys pubescens), können innerhalb dieser Zeitspanne bis zu 20 m hoch werden. Die Pflanze braucht 4 Jahre um eine umfassende Holz-Struktur zu entwickeln. Jedes Jahr wachsen aus der Mutter-Wurzel neue Triebe (Ableger).




Im Allgemeinen kann pro Jahr 25% der Rohre im Bambuswald geerntet werden ohne Verringerung der Größe der Fläche oder der Zahl der Rohre pro Hektar. Mit der Ernte der älteren Rohre bleibt mehr Energie (Licht, Wasser) für den verbleibenden Wald – somit wird die Qualität des verbleibenden Waldes erhöht.


 

Haltbar und hart

• Klasse 1 (nach ENV807 und EN113/EN350)

• Dauerhaftigkeitsklasse 4, nach EN335 (Gebrauchs und Risikoklasse).

• Schimmel/ Pilzresistenzklasse 0, sehr resistent nach EN152.

• Extrem hart: Brinell >9,5 kg/mm² (härteste verfügbare Holz).
 


Stabil

• Hohe Stabilität durch die Kombination von thermischer und verdichtender Behandlung.

• Kein Abstand an den Stirnseiten der Dielen erforderlich.

• Nur 5-6 mm Dehnungsfuge zwischen den Dielenlängsseiten erforderlich.

• Für die Unterkonstruktion kann auch Druckimprägniertes Pinienholz verwendet werden.
 


Einfache Verlegung

• Ein Produkt und 2 Verarbeitungsmöglichkeiten: mit Verbindungs- Clips oder mit Schrauben.

• Beide Seiten – die glatte und die geriffelte Seite – können genutzt werden.

• Einheitliches Dielenmaß von 1850 mm, kann problemlos von einer Person verlegt werden. Keine aufwendigen Montagepläne erforderlich.

• Stirnseitige Nut und Feder mit Fase für eine flexible Verlegung.

• Macro-Fase an der Stirnseite – keine scharfen Kanten
 


Ökonomisch

• Einfach und schnell zu verlegen.

• Geringer Verschnitt bei der Verlegung durch die Endlosverlegung.
 


Unermessliche Ressource

• Bambus ist die schnellst wachsende Pflanze der Welt.

• Bereits nach 5 Jahren kann sie geerntet werden (Laubholzarten haben eine Wachstumszeit von bis 100 Jahren).
 


Schöne Optik

• Schöne natürliche Hartholz-Optik, edles Design.

• Je nach Kundenwunsch entweder Witterungsbedingtes Vergrauen der Dielen oder Erhaltung einer braunen Farbe durch regelmäßige Pflege.
 


CO2 neutral

• Eine offizielle LCA-Studie und CO2-Ananlyse (ISO 14040/44) belegt, dass Bambusdielen über den gesamten Lebenszyklus hinweg CO2-neutral und besser ist.


Garantierte Qualität

• Bambus Terrassendielen sind von höchster Qualität.

• Patentiertes Produkt mit Garantie von bis zu 10 Jahren.

• Bfl-S1 Brandschutz Klassifizierung nach EN13501-1.





Wir sind für Sie da - verlangen Sie eine unverbindliche Offerte


(Quelle:www.bambus-terrassen.com)

© Die Helferei 2018